0 0
Ribeye Steak Salat mit Avocado

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 großes Ribeye Steak (ca. 400 g)
1 Avocado
8 Cocktailtomaten
7-8 Romanasalat Blätter
1 Frühlingszwiebel
3 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 TL Pfeffer frisch gemahlener
1 TL rosa Beeren
etwas grobes Meersalz

Ribeye Steak Salat mit Avocado

♡ Leckeres Ribeye Steak als Salat mit pfeffrigem Dressing

Cuisine:

    Der Ribeye Steak Salat sieht klasse aus und ist auch noch ganz schnell fertig.

    • Serves 2
    • Medium

    Ingredients

    Directions

    Share

    Ich liebe ja Ribeye Steak und empfehle Dir, Dich auf die Suche nach möglichst urguayanischem oder amerikanischem Steak zu machen. Es sei denn, Du hast einen sehr guten Fleischer, der Dir ein fantastisches Steak vom heimischen Rind anbieten kann. Den habe ich hier bei mir leider noch nicht gefunden.

    Mein Exemplar ist jedenfalls amerikanisch und sehr groß. Deshalb reicht das Stück auf jeden Fall für 2….also bei uns jedenfalls.

    Du solltest das Fleisch mindestens 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemparatur annimmt. Falls es verpackt ist, die Verpackung öffnen und etwas „atmen“ lassen.

    Der Ribeye Steak Salat geht super schnell und sieht auch noch ganz gut aus. Wieder prima, wenn Du vielleicht kurzfristig Gäste bekommst und etwas leichtes kochen willst.


    Nun zur Zubereitung für den wunderbaren Ribeye Steak Salat

    Den Ofen auf 80 Grad vorheizen.

    Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe Schneiden. Pfeffer und rosa Beeren im Mörser zerdrücken oder mit einem scharfen Messer grob zerhacken. Nun die Frühlingszwiebel mit grobem Pfeffer, Weißweinessig und dem Olivenöl vermischen und mit Salz abschmecken.

    Für den Salat, einfach Romanablätter und Cocktailtomaten waschen und Romana als Basis auf dem Teller auslegen. Die Cocktailtomaten vierteln und dazu geben. Avocado schälen und zum Salatbett dekorieren.

    Die Grillpfanne (notfalls eine normale Pfanne mit etwas Öl) schön vorheizen. Das Ribeye Steak von allen Seiten mit etwas Öl einreiben und mit grobem Meersalz salzen.

    Anschließend das Ribeye Steak für ca. 2,5 Minuten von jeder Seite grillen und dann in den vorgeheizten Ofen geben und nochmals für ca. 10 Minuten ruhen lassen. Es sollte dann innen noch rosa, aber nicht mehr blutig sein.

    Danach das Fleisch mit einem schrafen Messer in Streifen schneiden und auf den Salat geben und alles mit dem vorbereiteten Dressing übergießen.

    Gut schmecken lassen 🙂

    Ribeye Steak Salat mit Avocado - III

    Ribeye Steak Salat mit Avocado - I


    Nährwertangaben pro Portion*:

    Kalorien: 755, Fett: 51,88 g, Kolenhydrate: 13,86 g, Eiweiß: 58,88 g

    *Alle Nährwertangaben von mir selbst auf Basis der angegebenen Lebensmittel recherchiert. Die Angaben sind ohne Gewähr. Fehler oder Abweichungen können nicht ausgeschlossen werden.

    MerkenMerken

    Anja - LowCarb GenussArt

    Hallo, ich bin Anja! Ich liebe es kreativ zu sein und ganz besonders auch kreativ zu kochen. Ich reise gern, bin verrückt nach Italien und italienischem Essen und ich möchte Dich mit meinen Rezepten inspirieren. Ich möchte Dir sehr geschmackvolle und einfache Rezepte zeigen, die Dir den Alltag mit Low Carb super leicht machen und Dir zeigen, wie vielseitig und lecker es sein kann, sich Low Carb, zuckerfrei und gesund zu ernähren.

    Buttriges Welsfilet mit Püree aus roter Beete - title
    previous
    Welsfilet mit rote Beete Püree
    Kokos-Blumenkohlsuppe mit Kurkuma
    next
    Kokos Blumenkohlsuppe mit Kurkuma
    Buttriges Welsfilet mit Püree aus roter Beete - title
    previous
    Welsfilet mit rote Beete Püree
    Kokos-Blumenkohlsuppe mit Kurkuma
    next
    Kokos Blumenkohlsuppe mit Kurkuma
    Diesem Blog folgen

    Trage hier Deine E-Mail-Adresse ein, um meinem Blog zu folgen!

    LowCarb Genussart auf Facebookschliessen
    Powered by LikeJS
    oeffnen
    %d Bloggern gefällt das: